Informationen für KiTas

 

Viele Eltern wünschen sich heute, dass ihr Kind die Möglichkeit bekommt, von klein auf eine weitere Sprache zu lernen. Englisch als Weltsprache“ steht dabei an erster Stelle.

Von einem solchen Fremdsprachen-Unterricht können die Kinder ihr Leben lang profitieren. Als Kindertagesstätte könnt ihr euer Angebot dadurch noch attraktiver gestalten.

In diesem Video stellt euch unsere Englischlehrerin Tiegan, die selbst in vielen Kitas unterrichtet, unser Programm vor:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir stimmen unser Programm individuell auf die einzelnen Einrichtungen ab und bieten bei entsprechender Teilnehmerzahl auch besondere Konditionen für KiTas als Selbstzahler an.

Gerne stellen wir euch unsere mobile Englisch-Schule für Kinder auch einmal persönlich vor, zum Beispiel auf einem Elternabend oder bei einer kostenlosen Probestunde in eurem Kindergarten.

8 + 6 =

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauern die Englischgruppen?

Es gibt 30 oder 45 Minuten Einheiten

Was für ein Raum wird benötigt?

Idealerweise ein Raum, wo wir Platz haben auf dem Fußboden im Kreis zu sitzen und Bewegungsspiele im Raum zu machen. Wir sind aber flexibel – teilweise finden Englischgruppen auch im Kinder Restaurant oder in Besprechungsräumen statt

Wie viele Kinder sind in einer Englischgruppe?

In der Regel haben wir 6-8 Kinder in einer Gruppe

Kommt immer der gleiche Lehrer / die gleiche Lehrerin?

Ja, ihr habt euren festen „English Teacher“ – falls diese/r einmla krank oder im Urlaub ist kommt eine Vertretung oder die Stunde wird nachgeholt

Was kostet das?

Der Monatsbeitrag richtet sich je nach Länge der Einheiten und Anzahl der Gruppen in einer Einrichtung und liegt bei 29,00-59,00 Euro.

Wie ist der organisatorische Aufwand für uns als KiTa?

Für alle Beteiligten, insbesondere aber für die Kinder ist es sehr hilfreich, wenn z.B. am Englischtag nicht gerade kurz vor Beginn der Englischgruppe alle Kinder nach draußen gegangen sind und erst wieder „eingesammelt“ werden müssen.

In Sachen Verwaltung bekommt ihr regelmäßig aktualisierte Listen, damit ihr wisst wer angemeldet ist.

Unsere Lehrmethode

Englisch lernt man am besten, indem man sich in der Sprache bewegt, in die Sprache eintaucht (Immersion). Unser Unterricht findet daher von Anfang an in englischer Sprache statt

Unsere English Teacher

Unsere English Teacher
Eines haben alle unsere Mitarbeiter gemeinsam: den Spaß an der Arbeit mit Kindern. Sie werden von uns mit großer Sorgfalt ausgewählt und speziell auf unser Programm geschult. Es sind Muttersprachler, die ihren kleinen „Schülern“ dadurch einen authentischen Zugang zu der Sprache ermöglichen.

Kulturelle Vielfalt

Ob mit Patrick und Corinna aus Schottland, Rachel aus Australien, Maré und Kalvin aus Südafrika, Stuart und Elle aus Großbritannien, Tiegan aus Kanada, Petrina aus Barbados, Paul aus Irland sowie Shay, Zack, Elise und Joe aus unterschiedlichen Teilen der USA – die Kinder erwartet ein bunter Mix aus vielen Ländern!

Konzept der Englischspielstunden mit LolliPops

Englisch lernt man am besten, indem man sich in der Sprache bewegt, in die Sprache eintaucht (Immersion).

Und – je jünger der Mensch, desto größer ist sein Lernvermögen.

Hier setzen wir mit unseren Englischspielgruppen an! LolliPops steht dabei für kindgerechtes Spielen und Erleben in englischer Sprache mit Muttersprachlern, verbunden mit spannenden, interkulturellen Erfahrungen und ganz viel Spaß!

Wir erkunden, entdecken, singen, tanzen & spielen und die Kinder lernen spielerisch die neue Sprache und erfahren gleichzeitig globale Offenheit und Akzeptanz.

Wir arbeiten dabei mit der Immersionsmethode, bei der die Sprache völlig natürlich eingesetzt wird; die Kinder tauchen in eine Welt ein, in der alles in Englisch geschieht. Immersion ist ein kindgemäßes und stressfreies Lernverfahren, da auf herkömmliches Erklären, „Korrigieren“ oder „Üben“ verzichtet werden kann. Das Lernen und dessen Tempo werden von den Kindern bestimmt. Die Kinder lernen die Sprache auf ähnliche Art, wie sie ihre Muttersprache gelernt haben – durch zuhören, imitieren, verstehen und benennen, bis sie selbst in der Lage sind zu sprechen. Dabei werden alle Sinne angesprochen. Die Kinder lernen spielerisch und ihrem Alter angemessen die neue Sprache zu begreifen.

Die englische Spielgruppe findet von Anfang an in Englischer Sprache statt und wird von Muttersprachlern durchgeführt. Wir stimmen unseren „Lehrplan“ und dessen Inhalte individuell auf die einzelnen Gruppen oder KiTas ab. Jede Spielstunde hat ein bestimmtes Thema, das über Englische Kinderlieder, Spiele und Bilderbücher sowie Bewegung vermittelt wird. Unsere English Teacher haben ihre Heimat in all den vielen englisch sprachigen Ländern dieser Welt und ermöglichen den Kindern somit einen authentischen Zugang zur Sprache. Sie bringen nicht nur ihre englische Muttersprache sondern auch ihre vielseitigen Kulturen und Persönlichkeiten mit.

Wir haben beobachtet, dass die Kinder die englische Sprache viel natürlicher natürlicher anwenden, sobald sie von Muttersprachlern unterrichtet werden. Bevor unsere English Teacher eigene Gruppen betreuen, erfolgt eine umfangreiche Einarbeitung mit erfahrenen Mitarbeitern in unseren Partner-KiTas. Außerdem unterstützen wir unser gesamtes Team durch regelmäßige Meetings und individuelle Trainings. Ferner werden sämtliche benötigten Materialien von uns zur Verfügung gestellt, um eine immer gleich bleibende Qualität zu gewährleisten.

LolliPops – children of the world: mit unseren englischen Spielgruppen vermitteln wir spielerisch die englische Sprache und interkulturelle Kompetenz mit viel Freude und Leidenschaft!

Kontakt für KiTas

Meldet euch bei uns für einen Beratungstermin